Beiträge

Juli 2024

E-Commerce Report 2023: Zahlungsmittelpräferenzen

Juni 2024

Der E-Commerce Report 2023: Der Onlinehandel wächst wieder
WhatsApp for Business: Was sind die Vorteile?
Mehr Traffic & schwarze Zahlen? Local-SEO macht’s möglich!
Wasserzeichen für KI-Generierte Bilder

Mai 2024

Grenzen der KI im E-Commerce
Neue Untersuchung: KundInnen kaufen weniger aber häufiger mobil
Newsletterversand: Was muss rechtlich beachtet werden? - Basics

April 2024

Das österreichische E-Commerce Gütezeichen
E-Rechnungspflicht in der EU?
Ignoranz gegenüber Cookie-Ablehnungen: Immer noch weit verbreitet
Digitale Transformation in Östererich - Kluft zwischen großen und kleinen Betrieben
Recht und Webshop - Basics

März 2024

Der Unified Commerce Benchmark
AR und VR im E-Commerce: Schon relevent oder noch Spielerei?

Februar 2024

Mehrheit der Cookie-Banner illegal
Neue Regelungen für Auszeichnungen von Rabatten

Januar 2024

Das Ende der Cookie-Banner?
Evolution des Online-Shoppings: Mehr als nur Mausklicks und Lieferungen an die Tür
6 Top Highlights des Checkouts NG

Dezember 2023

Die EU-Whistleblower-Richtlinie und das Hinweisgeberschutzgesetz
7 Last Minute-Tipps für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft

November 2023

AI Trend Report
Barrierefreiheit in Webshops

Oktober 2023

B2B Trend Report
Studie "E-Commerce-Markt Deutschland 2023": Kleine Händler gewinnen dazu während große verlieren
Erkenntnisse: Österreichische Werbemarktstudie 2023

September 2023

Green Commerce Studie des Handelsverbandes und EY
Nachhaltigkeit im Handel: Sustainable Commerce Report
Gestaltung der Zahlungsauswahl im Checkout

August 2023

Die User State Machine von Digital Concepts
Der Start in den Onlinehandel: Ein kurzer Leitfaden
Zahlungsmethoden im Onlineshop: Vorlieben und Verhalten der Verbraucher
Warum lange Ladezeiten der Störfaktor Nr. 1 für erfolgreiche Conversions sind

Juli 2023

D2C-Studie DACH 2023: E-Mail beliebtester Kommunikationskanal
Suchen und Finden: Produktsuche in Webshops
Ergebnisse des Handelsverband Shopping-Index 2023
Erkenntnisse aus dem E-Commerce Report 2022

Juni 2023

Effektive Strategien zur Steigerung der Nutzung Ihres B2B-Shops
Künstliche Intelligenz im E-Commerce
Tipps für den optimalen Check-out im Online-Shop

April 2023

Punchout Best Practice
Wie teste ich das Newsletter-Layout in mehreren Clients?
Trends im B2B-Commerce 2023
Social Media Crosspostings

Februar 2023

cXML PUNCHOUT - was und wie kurz erklärt

Januar 2023

Responsives Webdesign & moderne Webshops

Dezember 2022

Neun von zehn (89%) der Firmen finden online Kauf komplizierter als offline Kauf

September 2022

Entlasten Sie Ihren Vertrieb mit dem Vertretermodul von digital concepts

August 2022

Google Fonts und die IP Adresse - Mythen und Fakten
Änderungen/Neuerungen bei der Einbindung von Google Fonts

Juni 2022

Studie "Online Payment 2022"

Mai 2022

Änderungen bei Google Analytics
Digitalisierung im Business? Diese Vorteile bringt ein Onlineshop

April 2022

Warum Videos wichtig sind

Juni 2021

Änderung der Lieferschwellen in der EU - One-Stop-Shop Verfahren

Mai 2021

Umgang mit technisch notwendigen Cookies

April 2021

Wegweiser durch Förderungsdschungel

November 2020

Mehr potenzielle Kunden durch Social Logins erreichen

August 2020

Bessere Ladezeiten durch Bilder im WebP-Format

April 2020

Die Shop-App von digital concepts
Cookies und warum sie gebraucht werden

März 2020

2-Faktor-Authentifizierung bei digital concepts
SEO-Basics

Februar 2020

Rückblick 2019 (Teil 3)
Rückblick 2019 (Teil 2)
Rückblick: Was hat sich 2019 bei digital concepts getan? (Teil 1)

November 2019

Cookie Consent Controller

Mai 2019

Die richtige Content-Strategie für den Onlineshop

April 2019

Versionsverwaltung im Shopsystem: Bei digital concepts kein Problem

März 2019

Kundenbewertungen: Warum sie nicht unterschätzt werden sollten

Juni 2018

DSGVO - Die 5 wichtigsten Punkte für Ihren Webauftritt

September 2017

Die Datenschutz-Grundverordnung - Viel Neues ab 2018

Juli 2017

Bessere Onlineshops durch Analyse von Mausbewegungen und Klicks

April 2017

Bilder sagen mehr als Tausend Worte - Warum Bilder im Webshop wichtig sind!

März 2017

Omnichannel - Die Verschränkung von Online- und stationärem Handel

Januar 2017

Ende für SHA-1 Zertifikate

Dezember 2016

Unerwartete Überlastungen des Webshops - Lösungsansätze

November 2016

Amazon Marketplace vs. Eigener Shop

Oktober 2016

Kundenloyalität (Teil 3)

September 2016

Kundenbindung (Teil 2)

August 2016

Kundenbindung vs Kundenzufriedenheit vs Kundenloyalität (Teil 1)

Juli 2016

Responsive Design vs. Mobile Website - Was ist Besser für SEO?
Was Gütesiegel im E-Commerce bringen

Juni 2016

Alternative Streitbeilegung - Informationspflichten ab 2016

Mai 2016

Wie man richtig testet - Eine Checkliste für Webshops
Hochkarätiges E-Commerce-Treffen
Webshop im B2B Bereich - hier schlummert enormes Potenzial
Was bedeutet „Responsive Design“
Die wichtigsten E-Commerce-Trends 2016
Ist Ihre Webseite schon barrierefrei?
Wertvolle Tipps, wie Sie im Web erfolgreicher werden
Der Einfluss von Ladezeiten
7 SEO Tipps für Ihren Webshop
Was bedeutet Google Analytics?
Google+ Pro und Contra
Ist Ihre Webseite für Smartphones & Tablets optimiert?
JSON mit Postgres
DNS Einträge

April 2016

Blog

Themen

Suchen und Finden: Produktsuche in Webshops

© Foto von Janusz Maniak auf Unsplash

In der Welt des E-Commerce ist es von entscheidender Bedeutung, dass Kunden mühelos das gewünschte Produkt in einem Webshop finden können. Die Benutzerführung und die verschiedenen Suchfunktionen spielen dabei eine zentrale Rolle. In diesem Blogbeitrag werden wir einige bewährte Methoden und Funktionen vorstellen, die Ihren Kunden helfen, ein passendes Produkt in einem Webshop zu finden. Egal, ob es sich um einen umfangreichen Kategoriebaum, Filteroptionen, eine effektive Volltextsuche oder die Suche nach Artikelnummern handelt - diese Möglichkeiten optimieren das Einkaufserlebnis und sparen Ihnen Zeit und Mühe.


1. Kategoriebaum:

Ein übersichtlicher und gut strukturierter Kategoriebaum ermöglicht es Kunden, sich in einem Webshop intuitiv zu orientieren. Durch das Navigieren durch die verschiedenen Kategorien und Unterkategorien können sie ihre Suche präzisieren und gezielt nach bestimmten Produkten suchen. Der Kategoriebaum dient als Leitfaden und erleichtert die Auffindbarkeit von Artikeln. Der Kunde benötigt dabei keine genaue Vorstellung des benötigten Produkts, da er durch den Kategoriebaum geleitet wird. Bei einer dreistufigen Navigation können auch Produktportfolios mit mehreren 100.000 Artikeln intuitiv erfasst und durchsucht werden.


2. Produktfilter:

Produktfilter sind äußerst nützlich, um die Ergebnisse einer Produktsuche einzugrenzen und spezifische Anforderungen zu erfüllen. Kunden können verschiedene Filteroptionen wie Größe, Farbe, Preis, Marke und weitere Kriterien auswählen, um ihre Suche zu verfeinern. Dadurch werden irrelevante Produkte ausgeschlossen und diejenigen angezeigt, die den individuellen Bedürfnissen am besten entsprechen. Diese Funktion ist besonders hilfreich, um eine bereits durchgeführte allgemeine Suche, beispielsweise über den Kategoriebaum, weiter einzuschränken.  Sie ist auch ideal für Webshops mit einer großen Anzahl ähnlicher oder vergleichbarer Produkte, wie beispielsweise Fahrradhändler.



3. Effektive Volltextsuche:

Eine leistungsstarke Volltextsuche ist ein Muss für jeden Webshop. Kunden können einfach ein oder mehrere Schlagwörter in das Suchfeld eingeben und der Webshop durchsucht alle relevanten Produkte, um die Ergebnisse anzuzeigen. Um die Benutzerfreundlichkeit weiter zu verbessern, können Suchvorschläge, Autovervollständigung und Korrekturvorschläge integriert werden, um sicherzustellen, dass die Kunden schnell die gewünschten Artikel finden.


4. Suche nach Artikelnummer:

Die Möglichkeit, nach einer spezifischen Artikelnummer zu suchen, ist besonders nützlich, wenn Kunden bereits genaue Informationen über das gewünschte Produkt haben. Dies ist hilfreich, wenn Kunden zum Beispiel einen bestimmten Artikel erneut kaufen möchten. Durch die Eingabe der Artikelnummer können sie das Produkt direkt finden, ohne lange suchen zu müssen.


5. Suchvorschläge:

Suchvorschläge werden dem Kunden bereits beim Eintippen der Suchbegriffe als Ergebnisliste präsentiert. Der Kunde kann einfach eine Eintrag auswählen und gelangt sofort zum passenden Produkt. Vor allem bei Shops mit einem Produktportfolio bis ca. 10.000 Artikel erlaubt diese Art der Suche eine äußerst effiziente und zielgenaue Navigation.



6. Produktberater:

Zusätzlich zu den genannten Suchfunktionen bietet das Digital Concepts E-Commerce System einen interaktiven Sales Assistant, auch bekannt als Produktberater, der Kunden bei der Suche nach dem perfekten Produkt oder sogar einer ganzen Liste an Produkten unterstützt.  Der Sales Assistant funktioniert auf der Grundlage eines Frage-Antwort-Formats, das es ermöglicht, spezifische Anforderungen und Präferenzen der Kunden zu ermitteln. Der Sales Assistant stellt eine Reihe von Fragen zu den gewünschten Produktspezifikationen, dem Verwendungszweck, dem Stil oder anderen relevanten Kriterien. Kunden können diese Fragen beantworten und der Assistent verwendet die gegebenen Informationen, um die Produktpalette weiter einzugrenzen und eine maßgeschneiderte Empfehlung zu geben. Dieser interaktive Ansatz ermöglicht es Kunden, auf einfache und intuitive Weise das perfekte Produkt zu finden, auch wenn sie nicht genau wissen, wonach sie suchen. Der Sales Assistant bietet einen persönlichen und individuellen Beratungsservice, der das Einkaufserlebnis verbessert und das Vertrauen der Kunden stärkt. Indem er Kunden bei jedem Schritt begleitet und ihnen dabei hilft, die richtige Entscheidung zu treffen, steigt die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Verkaufsabschlusses. Der Sales Assistant ist somit ein wertvolles Instrument, das Kunden eine maßgeschneiderte Produktempfehlung bietet und Webshops dabei unterstützt, ihre Conversion-Raten zu steigern und langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen.



7. Konfigurator

Bei besonders komplexen Produkten, die individuell zusammengestellt werden können, ist der Konfigurator die ideale Lösung. Mit diesem Modul können Sie sehr detailliert bestimmen, welche Kombinationen möglich sein sollen. Eine Konfigurations-Matrix stellt eine gute Übersicht aller möglichen Kombination dar. 

Der Konfigurator erlaubt die Erfassung hundertausender Varianten in dutzenden Dimensionen mit sehr flexibler Preisgestaltung . Der Webshop Besucher kann sich über eine Wizard ähnliche Oberfläche seine persönliche Variante  auswählen, ohne auf eine bestimmte Reihenfolge bei der Merkmalsaufwahl beschränkt zu sein.

Ein Konfigurator kann auch gleichzeitig als spezialisierte Suche dienen, da mit einem Konfigurator im Hintergrund beliebig viele Produkte verknüpft sein können.

Das Ergebnis einer Konfiguratorsuche kann ein einzelnes Produkt, ein Produkt in einer bestimmten Variante oder eine Liste an Produkten (zB eine Stückliste) sein.




Fazit:

Die einfache und effiziente Produktsuche ist von großer Bedeutung, um Kunden ein positives Einkaufserlebnis zu bieten. 

Durch die Implementierung eines übersichtlichen Kategoriebaums, leistungsstarker Produktfilter, einer effektiven Volltextsuche, der Möglichkeit, nach Artikelnummern zu suchen und sinnvollen Suchvorschlägen wird die Navigation im Webshop optimiert. 

Nicht für jeden Shop ist jedes Modul sinnvoll, eine durchdachte Kategorisierung und eine leistungsfähige Volltextsuche sind jedoch essentiell.

Indem Kunden schnell das gewünschte Produkt finden, steigt die Zufriedenheit, die Wahrscheinlichkeit von Kaufabbrüchen sinkt und die Conversion-Rate kann erhöht werden. Webshop-Betreiber sollten daher sicherstellen, dass sie diese Möglichkeiten nutzen, um ihren Kunden ein reibungsloses und zielgerichtetes Einkaufserlebnis zu bieten.
 


Newsletter Anmeldung

Zum digital concepts Newsletter anmelden und Informationen rund um die Themen Softwareentwicklung und Online Shops erhalten.


nach oben

FIRMA

digital concepts
Novak Winkler OG
Landstraße 68/5. Stock
4020 Linz
AUSTRIA

+43 732 9971170
service@digital-concepts.com

DIGITAL CONCEPTS

Wir sind die Profis für individuell angepasste Shopsysteme und E-Commerce Lösungen mit allen aktuellen Features, die Sie für Kunden im B2B- oder im B2C-Bereich benötigen.

© 2022 by digital concepts - Die E-Commerce Lösung.  |  "Wir machen unsere Kunden beim Verkauf im Web erfolgreich!"