Beiträge

September 2017

Die Datenschutz-Grundverordnung - Viel Neues ab 2018

April 2017

Bilder sagen mehr als Tausend Worte - Warum Bilder im Webshop wichtig sind!

März 2017

Omnichannel - Die Verschränkung von Online- und stationärem Handel

Januar 2017

Ende für SHA-1 Zertifikate

Dezember 2016

Unerwartete Überlastungen des Webshops - Lösungsansätze

November 2016

Amazon Marketplace vs. Eigener Shop

Oktober 2016

Kundenloyalität (Teil 3)

September 2016

Kundenbindung (Teil 2)

August 2016

Kundenbindung vs Kundenzufriedenheit vs Kundenloyalität (Teil 1)

Juli 2016

Responsive Design vs. Mobile Website - Was ist Besser für SEO?
Was Gütesiegel im E-Commerce bringen

Juni 2016

Alternative Streitbeilegung - Informationspflichten ab 2016

Mai 2016

Wie man richtig testet - Eine Checkliste für Webshops
Hochkarätiges E-Commerce-Treffen
Webshop im B2B Bereich - hier schlummert enormes Potenzial
Was bedeutet „Responsive Design“
Die wichtigsten E-Commerce-Trends 2016
Ist Ihre Webseite schon barrierefrei?
Wertvolle Tipps, wie Sie im Web erfolgreicher werden
Der Einfluss von Ladezeiten
7 SEO Tipps für Ihren Webshop
Was bedeutet Google Analytics?
Google+ Pro und Contra
Ist Ihre Webseite für Smartphones & Tablets optimiert?
Bessere Shops durch Analyse von Mausbewegungen und Klicks
JSON mit Postgres
DNS Einträge

Was Gütesiegel im E-Commerce bringen

Beim Einkauf im Supermarkt sind sie bereits seit Jahren alltäglich, und verwirren uns oft mehr, als sie uns bei unserer Kaufentscheidung helfen sollen: Gütesiegel!

Doch auch auf unserer Shoppingtour im Internet begegnen uns immer häufiger Gütesiegel, die nicht einzelne Produkte sondern ganze Shops auszeichnen sollen. Dabei wird bei den meisten vor allem auf die Qualität des Services geachtet.

Die Einhaltung der Qualität und Vergabe der Gütesiegel wird vor allem von mehr oder weniger "unabhängigen" Institutionen vorgenommen.


Liste der bekanntesten Gütesiegel im E-Commerce

Sehr wichtig

  • Österreichisches E-Commerce-Gütezeichen (ÖIAT - Österr. Instut für angewandte Telekommunikation)
  • Trusted Shops (Trusted Shops GmbH)
  • Safer Shopping (TÜV Süd)

Wichtig

  • EHI Geprüfter Online-Shop (EHI Retail Instute)
  • Geprüfter Webshop (TISKO Consulting)
  • Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V.
  • Google „Zertifizierte Händler“
  • Trustmark Austria (Handelsverband Österreich)
  • Protected Shops (Protected Shops GmbH)
  • Service Tested (TÜV Saarland)

Diese Liste ist natürlich nur ein kleiner Auszug aus dem immer unübersichtlicher werdenden Dschungel aus Siegeln, Zeichen und Logos, wobei jene vom ÖIAT, Trusted Shops und TÜV Süd die bekanntesten und am akzeptiertesten sind wie eine Umfrage (elaboratum Shopsiegel Monitor 2015) unter Unternehmen im E-Commerce zeigt.


Was bringen die Siegel?

Um herauszufinden, welche Siegel nun potenzielle Kunden zum Verbleib und zum Kauf im eigenen Online-Shop bewegen sollen, muss man unterscheiden welche Siegel eher den Eindruck einer reinen Marketing-Maßnahme erwecken oder die Siegel wo der Webshop von unabhängigen Institutionen auf Herz und Nieren überprüft wird (vor allem im Bereich Daten- und Konsumentenschutz).

Ein weiterer Aspekt ist der Umstand ob ein Siegel reicht oder ob man sich mit mehreren Siegeln auszeichnen soll.

Dabei ist interessant, dass die Verwendung von mehreren Siegeln zwar das Vertrauen in den Online-Shop steigert, jedoch der Vertrauenszuwachs mit jedem weiteren Siegel stark abnimmt (Quelle: elaboratum Shopsiegel Monitor 2015).


Außerdem zeigt die Umfrage, dass ein Großteil der Kunden bei einem Kauf im Internet gezielt nach Gütesiegeln sucht, da sie das Gefühl von Vertrauen und Sicherheit zum Online-Shop stärken.


Beim elaboratum Shopsiegel Monitor 2015 wurden in einer Kundenumfrage 17 Gütesiegel auf Bekanntheit und Vertrauenswürdigkeit untersucht. Ergänznd wurden die Siegel-Anbieter hinsichtlich verschiedener Kriterien (Prüfverfahren und Kriterien, Leistungsumfang, Preismodell und Kosten, Marktstellung und Kundenstamm) befragt.

Mehr Informationen und Download unter: www.shopsiegel-studie.de


Fazit

Dass Internet Gütesiegel zur Transparenz gegenüber Kunden beitragen ist mittlerweile unbestritten. Für welches Siegel sich der Shopbetreiber schließlich entscheidet hängt auch maßgeblich von seinen finanziellen Möglichkeiten ab.

Wird von der Vergabestelle des Siegels der Onlineshop intensiv auf Herz und Nieren (Datenschutz, Konsumentenschutz,...) überprüft und auch konkrete und konstruktive Verbesserungsvorschläge gemacht, ist die Investition in eine solches Audit etwa von ÖIAT, Trusted Shops oder TÜV Süd eine durchaus Wertvolle.


Newsletter Anmeldung

Zum digital concepts Newsletter anmelden und Informationen rund um die Themen Softwareentwicklung und Online Shops erhalten.

Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.


* Pflichtfeld

FIRMA

digital concepts
Novak Winkler OG
Landstraße 68/5. Stock
4020 Linz
AUSTRIA

+43 732 9971170
service@digital-concepts.com

DIGITAL CONCEPTS

Wir sind die Profis für individuell angepasste Shopsysteme und E-Commerce Lösungen mit allen aktuellen Features, die Sie für Kunden im B2B- oder im B2C-Bereich benötigen.

© 2016 by digital concepts - Die E-Commerce Lösung.  |  "Wir machen unsere Kunden beim Verkauf im Web erfolgreich!"